Ihre Tageskarten!

Emotionaler Schwerpunkt:

Diebstahl

Schlüsselbegriff

Dieb, Diebstahl, etwas geht verloren

Einzelbedeutung

Uns wird etwas genommen. Ein Verlust droht! Was uns genommen wird und ob es negativ oder positiv ist, denn ein Verlust kann durchaus auch positiv sein. z.B wenn ein eingefahrenes Muster, eine Blockade verloren geht, dies zeigen umliegende Karten.

Weg ist, das an dem ich hab gehangen!
Jetzt muss ich wenigstens nicht mehr darum bangen.
Musste Platz für neues machen
Bald kann ich wieder lachen

Tagesschwerpunkt:

Das Kind

Schlüsselbegriff

Kind, Kindlichkeit, Naivität, Jugend und klein

Einzelbedeutung

Diese Karte steht wie man leicht erkennen kann für das oder ein Kind. Ebenso für die Eigenschaften die Kinder haben und uns Erwachsenen abhanden gekommen sind! Kinder begegnen sich selbst und ihrer Umwelt sehr offen und neugierig. Sie wollen alles entdecken und erkunden. Sie gehen in ihrem fantasievollen Spiel auf und spielen unbekümmert und ohne Abgrenzung anderer. Ihnen ist egal, ob jemand anderer Herkunft ist - Hauptsache man versteht sich und man kann einen schönes Spiel spielen. Sie unterscheiden nicht nach Hautfarbe oder Aussehen oder wie viel Geld eine Familie hat, Ihnen ist wichtig das man sich versteht. Sie spielen und begegnen aus dem Herzen heraus und gehen nicht mit dem Kopf an Dinge heran. Sie denken unkompliziert und daher klar und ehrlich.

Wenn man diese Karte gezogen hat, sollte man diese Eigenschaften der Kinder mehr in sein Leben integrieren oder man geht zu naiv an die Dinge heran. Als Eigenschaften sind hier Offenheit, Neugierde, Fantasie aber auch mehr Zeit zum Spielen nehmen zu benennen. Aber auch für Naivität und Kleinheit

Materieller Schwerpunkt:

Natur - Heilung

Schlüsselbegriff

Einklang, Natur, Heilung, Gleichgewicht (als Personenkarte steht sie für die blonde Frau)

Einzelbedeutung

Wenn wir nicht in Einklang mit der Natur sind, sind wir nicht in unserer Mitte und im Gleichgewicht. Wir alle sind ein Teil des großen Ganzen - ein Teil der Natur, von Mutter Erde, wir stehen nicht darüber, sondern sind ein Teil davon - Sind wir nicht im Gleichgewicht können wir uns unwohl fühlen oder sogar krank werden!

Die Lösung kann eine Meditation in der Natur, ein Homöopathisches Mittel, Naturheilkunde allgemein oder die Liebe zu einem Tier und die eines Tieres sein, das uns den Trost in einsamen Stunden gibt. Auch die Verantwortung und Pflege eines Tieres oder einer Pflanze kann uns glücklich und zufrieden machen. Hier kann auch die Arbeit mit den Elementarwesen helfen, die uns gerne Antworten und Hilfe geben.

Öffnen wir uns für die Heilung....

Verbindungskarte Seele:

Mutter Erde

Schlüsselbegriff

Mutter, Mütterlichkeit, Ur-Mutter, Mutter Erde, hegen und pflegen

Einzelbedeutung

Die Karte Mutter steht für die eigne Mutter und wenn man selbst bereits Kinder hat auch für Mütterlichkeit und alles was dies beinhaltet. Sie ist die Ur-Mutter die Mutter Erde aus der alles Leben entsteht und sie ist es die das Leben gibt und erhält. Es geht um die Weiblichkeit im Allgemeinen.Das Unterbewusstsein vieler Frauen steht in Konkurrenz mit der Weiblichkeit - Sei es durch die eigene Mutter, die Stiefmutter, die Schwester, die "andere" Frau. Jede Frau hat so ihre Erfahrungen damit und hat unbewusst eine"Rivalität" zum Weiblichen aufgebaut und somit auch zum Selbstschutz das Herz verschlossen.

Wir kennen es so, dass die Frau zu Hause die"Dienerin" ist und so haben manche ein falsches Bild von weiblicher Macht "programmiert" Und dies wird nicht besser durch die Bilder von der "perfekten" Frau denen wir jeden Tag ausgesetzt sind.Frauen arbeiten mehr, bekommen aber weniger Anerkennung. Man sagt hinter jedem erfolgreichen Mann, steht eine starke Frau. Starker Spruch.. Die Frau steht dahinter und der Mann bekommt den Erfolg Uns wird suggeriert unsere Beine oder der Popo ist zu dick, die Brüste zu klein usw.

Wir dürfen unsere natürliche Weiblichkeit nicht ausleben und sind so gezwungen unsere natürliche weibliche Schönheit und unsere Macht zu unterdrücken und lernen schon früh das wir nur Anerkennung und Liebe bekommen, wenn wir uns unterordnen und "Perfekt" sind.

Wenn wir aber unserer Mutter Erde die Liebe und Anerkennung geben, dann geben wir sie uns selbst und können so durch ihre Heilung uns selbst heilen - Denn die Mutter Erde ist so schön und so rein und die liebevollste pure Weiblichkeit. In der schamanischen Tradition wird Mutter Erde geehrt und als Leben gebende, alles nährende und liebende Wesen geehrt mit dieser Tradition zu arbeiten und im Denken zu integrieren kann ein Schlüssel zu einem Schloss sein. Jetzt ist die Zeit die Weiblichkeit neu zu entdecken und zu leben und zu lieben ... Zu achten und zu ehren!

Verbindungskarte Materie:

Die Freiheiten, Leichtigkeit

Schlüsselbegriff

Freiheit, Leichtigkeit, (als Personenkarte steht sie für eine dunkelhaarige Frau)

Einzelbedeutung

Wie die Seiltänzerin, die Leichtigkeit und die Freiheit fühlt, so sollten wir uns der Leichtigkeit des Seins bewusst werden. Sie trägt Stiefel mit denen es unmöglich ist, auf dem Seil die Balance zu halten. Sie ist wie die Hummel, die physikalisch nicht fliegen kann - sie tut es trotzdem. Auch wenn es im Moment nicht leicht erscheint, so sollten wir uns bewusst sein, wir haben diesen Weg gewählt um Freiheiten zu erlangen. Nur wenn wir an unsere Grenzen kommen, wissen wir wo unsere Grenzen sind und nur dann kommen wir auch über unsere Be - grenz- ung, die wir uns oftmals mit unserer Denkweise und Erziehung selbst auferlegt haben oder uns auferlegen haben lassen. Nur wenn wir uns unsere Freiheit nehmen lassen, sind wir nicht frei.

Auch wenn der Verstand aufschreit, sollten wir über diese Aussage nachdenken und nachfühlen - Es liegt an uns, ob wir eine Sache leicht, oder schwer nehmen. Es ist immer unsere eigene Sichtweise. Lassen wir die Leichtigkeit und Freiheit in unser Leben.